Konstruktion

Bei der Anferigung des Projekts legten wir hauptsächlich Wert auf hohe Qualität und zuverlässige Konstruktion. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Herstellung von überdachten Haltestellen wissen wir, dass sie oft extremen Wetterbedingungen ausgesetzt sind. Daher unternehmen wir alles, um unsere Produkte möglichst beständig zu machen.

Unsere Wartehäuschen werden aus attestierten und zertifizierten Materialien. Jedes Konstruktionselement wurde technisch geprüft, von den Stahlprofilen über das Glas bis hin zu den Fertigfundamenten. Das gesamte Wartehäuschen besitzt ein CE-Zertifikat. Alles aus Sorge um die Sicherheit der Fahrgäste.

Die Wartehäuschen haben eine innovative Konstruktion und sind angepasst an die erhöhten Belastungen durch das grüne Dach und dessen effiziente Entwässerung.

Für die Konstruktion werden spezielle Konstruktionsstahl-Legierungen verwendet. Die geschlossenen Stahlprofile werden geschweißt und nach Beendigung der technologischen Prozesse verzinkt.

Die Details werden durch Laserschneiden und -brennen hergestellt und in einer digital gesteuerten Gesenkbiegepresse gebogen. Diese Herstellungsmethode garantiert eine hundertprozentige Wiederholbarkeit aller Bestandteile der Konstruktion.

Korrosionsschutz: Die Konstruktion ist verzinkt, die Dicke der Schutzschicht entspricht der DIN-Norm 1461.

Lackschicht: Hinsichtlich der schweren Wetterbedingungen, unter denen die Wartehäuschen genutzt werden (Regen, Schnee, Streusalz, Frost, Wind) umfasst unser Standardangebot die Pulverlackierung der Konstruktion. Es ist eine Methode, die die beste Qualität der Lackbeschichtung garantiert.

Wändefüllung: 6 mm dickes gehärtetes Glas ist der optimale Kompromiss zwischen Glasbeständigkeit, Gewicht und Preis. Jede Glaspartie ist entsprechend attestiert. Alles aus Sorge um die Sicherheit der Fahrgäste.

Fundament: Die Wartehäuschen sind mit Punktfundamenten aus Beton ausgestattet, was eine schnelle und reibungslose Montage am Zielort garantiert.

Zusätzliche Ausstattung: Jedes der angebotenen Wartehäuschen kann mit zusätzlichen Elementen ausgestattet werden, z. B. mit

  • beleuchteter / nicht beleuchteter Werbevitrine City Light,
  • Vitrine oder Rahmen für den Fahrplan,
  • Haltestellenzeichen, Namen der Haltestelle,
  • Abfalleimer,
  • verschiedenen Varianten von Bänken (Laminat, Nadel-, Laub- oder exotisches Holz, perforiertes Blech),
  • Haltestellenpfosten.

Das Produkt ist durch industrielles Eigentumsrecht geschützt.

 

Telefon:

Büro Deutschland:
++49(0)176-29127747

Büro Warschau:
+48 784 612 567

Büro Białystok:
+48 857 333 670

Büro Zabrze:
+48 504 788 098
+48 32/271 66 78

E-Mail:

kontakt@zieloneprzystanki.eu
robert.filipczuk@fppenviro.pl

Schneller Kontakt: